"Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe"    

Fotografieren ist für mich nicht nur ein geliebtes Hobby sondern auch meine Art von "Therapie", mein Anker. Mit der Kamera bei jedem Wetter draußen unterwegs zu sein hilft mir immer gegen so ziemlich alles, gegen schlechte Laune und trübe Gedanken, gegen Ärger und Frust, macht meinen Kopf frei und meine Seele zufrieden.
Fotografieren hat mich Geduld gelehrt, mir beigebracht auch auf die kleinen Dinge im Leben zu schauen und mir neue Perspektiven gezeigt, unterwegs in der Natur finde ich ruhige und beruhigende Stunden, die mir gut tun - die Fotografie bereichert mein Leben. Und sie gibt mir die Möglichkeit, die Schönheit unserer Welt wie ich sie wahrnehme in Bildern festzuhalten, Erinnerungen sichtbar zu machen und zu bewahren, sich an schöne, wundervolle Momente zu erinnern wenn man sie nach einiger Zeit wieder anschaut. Augenblicke vergehen, Zeit verrinnt aber ein Foto bleibt. Ein Foto ist mehr als nur ein Bild, es kann Eindrücke, Erlebnisse und vor Allem Emotionen transportieren und so oft etwas sichtbar und verständlich machen was mit Worten nicht auszudrücken ist.
Ich liebe die Natur, ich liebe Tiere und so finde ich meine Motive auch hauptsächlich in diesem Bereich. Trotzdem bin ich auch immer offen für alles Andere, es gibt so viel Schönes überall, man muss nur hinsehen.   

                                                                Copyright Titelfoto: Tanja Askani                                                    

                       





Instagram